top of page

Abschluss Citymanagement Radevormwald


Seit knapp drei Jahren ist das Citymanagement Radevormwald in der Innenstadt aktiv. War der Vertrag mit dem Planungs- und Gutachterbüro Stadt + Handel aus Dortmund 2021 nochmal um ein Jahr verlängert worden, ist der Förderzeitraum nun ausgeschöpft und die Zusammenarbeit endet zum Jahreswechsel.

„Wir haben in einer schwierigen Situation Anfang 2020 die Aufgabe hier in Radevormwald übernommen und doch rückblickend einiges erreicht“, sagt Alexander Bethke, der als Citymanager vor Ort das Projekt von Anfang an begleitet hat. Vor allem im Bereich Leerstandsmanagement hat sich einiges getan: „Wir konnten Ende 2020 die Fördergelder für Radevormwald akquirieren und haben damit bis jetzt fünf Leerstände in der Innenstadt mit tollen Nutzungen beleben können“, so Bethke weiter.

Als Schnittstelle zwischen den Gewerbetreibenden der Innenstadt und der Stadtverwaltung sollte das Citymanagement dienen. „Gemeinsam mit allen Akteur*innen konnten wir Coachings, gemeinsame Aktionen wie den Lichterzauber und den Martinsmarkt sowie Gewinnspiele in der Innenstadt umsetzen“, berichtet Laura Brähler, die seit Anfang des Jahres Teil des Projektteams ist.

Ab Januar 2023 werden die Aufgaben des Citymanagements von der Stadtverwaltung übernommen. Hauptansprechpartnerinnen werden dann Kirsten Hackländer und Marie Steinhauer von der Wirtschaftsförderung Radevormwald sein. Für Fragen zum Sofortprogramm, Verfügungsfonds oder sonstige innenstadtrelevante Themen erreichen Sie Frau Hackländer unter 02195 606186 und Frau Steinhauer unter 02196 606142. Zudem werden auf der Website der Wirtschaftsförderung www.wirtschaftsfoerderung-radevormwald.de relevante Themen des Citymanagements präsentiert.


Wir vom Team Citymanagement von Stadt + Handel bedanken uns bei allen Beteiligten für die schönen Jahre gemeinsamer Arbeit in Radevormwald und wünschen weiterhin viel Erfolg!


Alexander Bethke und Laura Brähler

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page