Von Klamotten-Partys zum eigenen Laden - Gabis Klamöttchen in der Weststraße

Citymanager Alexander Bethke, Gabriela Jungfleisch-Kopp und Burkhard Klein vom Stadtplanungs- und Bauaufsichtsamt

Am heutigen Freitag den 06. Mai öffnet Gabriela Jungfleisch-Kopp die Türen ihres neuen Ladens in der Rader Innenstadt. Pünktlich zum Stadtfest eröffnet Gabis Klamöttchen in der Weststraße 2. Kundinnen erwartet neben einem Begrüßungssekt eine mit Leidenschaft ausgewählte Mode sowie Accessoires und Deko-Artikel.


Der neue Laden in der Rader Innenstadt bietet interessante Extras. So finden Klamotten-Partys auch im neuen Ladenlokal statt. Des Weiteren bietet Gabriela Jungfleisch-Kopp auch Privat-Shopping an. Das heißt Shopping nach Terminvereinbarung, außerhalb der Öffnungszeiten.



Bis zur Eröffnung blieben die Tür und das Schaufenster verhüllt.

Gemeinsam mit der Stadt Radevormwald hat das Citymanagement das Werden von Gabis Klamöttchen begleitet, ein Laden, der ebenfalls durch das Sofortprogramm Innenstadt gefördert wird.

Das Citymanagement wünscht Gabriela Jungfleisch-Kopp viel Erfolg und einen guten Start!

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen